Kategorie: Phantastik

Comic Shop Zürich

Killraven und der Krieg der Welten

Killraven und der Krieg der Welten 👽🦕

Wir schreiben das Jahr 1973, und die Phase 2 des Marvel Age ist in vollem Gang. Die Ideen sprühen nur so vor Fantasie, alles wird in dieser stürmischen und kreativen Zeit ausprobiert. Killraven startet in einer von Marvels Tryout Serien, in Amazing Adventures #18. Von Wonderboy Roy Thomas und Starzeichner Neal Adams erschaffen, kommt die…
Weiterlesen

Der nostalgische Raketenmann

Der nostalgische Raketenmann 🚀⚡️

Er war schon etwas ganz Spezielles, damals 1982. Pacific Comics war einer der ersten sogenannten Independent Comic Publisher, also ein Verlag, der nicht zu den Giganten Marvel oder DC gehörte. Und eben dort betrat der Rocketeer von Dave Stevens zum ersten Mal die Comicbühne.

Doc Savage - Der Bronzemann

Doc Savage – Der Bronzemann ⚗️🧭

Sein Name hatte für mich als 14jährigen etwas Magisches und Mystisches. Und dann kam noch der Zusatz Der Bronzemann hinzu. All das und die surreal anmutenden Titelbilder von James Bama suggerierten gehemnisvolle Abenteuer mit sonderbaren Ereignissen.

Kull von Atlantis

Kull von Atlantis aus dem Bronze Age 🐅⚔️

Ich werde oft gefragt, welche Comics ich sammle und warum. Die Antworten sind für mich immer sehr einfach. Ich habe immer gesammelt, was mir gefiel. Die persönliche Präferenz war für mich immer ausschlaggebend. Meist ist es ein bestimmter Autor, ein bestimmter Zeichner oder ein Charakter, der mir am Herzen liegt oder zu einer bestimmten Zeit…
Weiterlesen

terra fantasy

Terra Fantasy 🐉⚔️

In dieser frühen Fantasy Reihe erschienen viele gute Romane, Novellen und Kurzgeschichten englischer und amerikanischer Autoren, aber auch deutsche Originaltexte. Zu Unrecht wird von manchen die Serie herablassend Low Fantasy (im Gegensatz zur hochnäsig hochgestuften High Fantasy) bezeichnet.

Kultmaler Lonati

Kultmaler Lonati 🧟‍♂️

Er fiel mir zuerst ca. 1973 auf. Die beängstigenden Grusel-Krimi Titelbilder und viele der Utopia Zukunftsromane hatten etwas ganz Spezielles an sich. Ich spürte instinktiv, dass hier derselbe Künstler am Werk war, hatte aber keine Ahnung, wer. Ab und zu erkannte ich irgendwo unscheinbar versteckt vage ein „Lo“ als Signatur, doch das sagte mir nicht…
Weiterlesen