Der Reiz von Original Comicseiten 😻🖌

Comic Shop Zürich

Der Reiz von Original Comicseiten 😻🖌

Der Reiz von Original Comicseiten

Wer sich mit Comics beschäftigt und Comics sammelt, wird früher oder später mit dem Thema Originale konfrontiert. Originale haben den Reiz, einzigartig zu sein. Es gibt immer nur ein einziges Original. Alles andere sind Vervielfältigungen desselben. Eine Comicseite ist als Druckvorlage einmalig.

Das Original

Die Idee, Originalseiten zu sammeln ist nicht abwegig. Eine gezeichnete Comicseite ist ein Kunstwerk. Sie wurde von einem oder mehreren Zeichnern zu Papier gebracht und anschliessend als Druckvorlage verwendet. In erster Linie dient sie also einem Zweck und ist nicht Kunst als Selbstzweck. Erst in zweiter Linie wurde sie von Comicfans als Kunstobjekt entdeckt.

Originalseiten wurden früher entweder weggeworfen oder gingen an die Zeichner zurück. Die Wertschätzung war von kurzer Dauer, weil sie nach dem Druck der Comics hinfällig waren. In den Sechziger Jahren boomte die Comicindustrie, und das Interesse an allem, was mit Comics zu tun hatte, wuchs.

Der Boom

Es war an der Tagesordnung, dass Zeichner Ihre Originalseiten interessierten Fans verschenkten oder für ein paar Dollar verkauften. Bei Marvel Comics war es traurigerweise sogar an der Tagesordnung, dass Originale aus den Archiven gestohlen oder einfach weggeworfen wurden.

Buscema-Conan
Copyright Marvel

Ich habe Kataloge von Leuten wie Jim Steranko gesehen, die zahlreiche Originalseiten für kleine Dollarbeträge listen. Wie wär’s mit einem Jack Kirby für 15 Dollar? Oder soll’s doch lieber ein John Buscema fürs kleinere Portemonnaie für 10 Dollar sein? Alles kein Problem. Wohlgemerkt, im Jahr 1973. Heute? Vergiss es. Kirbys werden für nicht unter mehreren Tausend harten Dollar gehandelt. Wenn überhaupt. Meitens gehen solche Seiten bei Auktionen an anonyme Sammler.

Die Zeiten haben sich tatsächlich grundlegend verändert. So wie der übermächtige Comic Boom die Szene etwa im Jahr 2000 in den vierten Gang schaltete, so folgten die Preise der Originalseiten. Es ging exponentiell nach oben. Und ein Ende ist nicht abzusehen. Wenn mich jemand heute fragt, welche Originalseiten er kaufen soll, ist meine Atwort stets: Kommt aufs Portemonnaie an.

Habt Ihr gewusst, dass ein Originaltitelbild von Frank Miller mit einem Batman Motiv für fast 700’000 Dollar verkauft wurde?

Captain Collectors kuriose Comictrivia

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.