Die faszinierende Dualität der Comicwelten 🤭🤓

Comic Shop Zürich

Die faszinierende Dualität der Comicwelten 🤭🤓

Die faszinierende Dualität der Comicwelten

Wie wär’s wieder einmal mit einer Portion Comic-«Philosophie» aus dem Munde von Captain Collector? Alles in unserem Alltag ist von Dualität durchzogen, wir können ihr nicht entrinnen. Der Mensch ist in seinem Denken dual angelegt – schwarz oder weiss, hell oder dunkel, gross oder klein, ja oder nein – es ist immer ein «entweder», oder eben ein «oder». Diese duale Denkweise lässt sich auch ganz gut auf Comics anwenden.

Die Ur-Dualität

Wenn ich an meine Comic-Anfänge in den Siebzigern zurückdenke, war es damals schon so. Du hast entweder die Marvel Comics des Williams Verlags gelesen, oder die Superman Hefte des Ehapa Verlags. Entweder warst du ein Fix und Foxi Leser, oder du hast die Micky Maus verschlungen. Bei den Magazinen warst du entweder glühender Primo Fan, oder du hast dich für Zack entschieden. Die Liste könnte ich endlos fortsetzen.

Das wirklich Interessante dabei ist, dass es tatsächlich kaum jemanden gab, der sich jeweils für beide Comics entschied. Natürlich spielte hier der finanzielle Faktor eine Rolle, aber ich denke doch, dass die persönliche Vorliebe für bestimmte Comics ausschlaggebend war.

Bei mir war’s so, dass ich relativ schnell herausfand, dass die Marvel Comics wesentlich dynamischer, lebensechter und spannender zu lesen waren, als die Entsprechungen bei DC. Genauso erging es mir bei den Funnies. Ich mochte Fix und Foxi immer schon mehr als die Micky Maus. Und die Wahl zwischen Primo und Zack fiel mir auch nicht schwer, weil Primo eben eher auf meinen Geschmack zugeschnitten war.

Die Wahl der Qual – Spider-Man (copyright Marvel) oder Superman (copyright DC)

Dualität Forever

Wenn ich die Lage heute betrachte, hat sie sich nicht wesentlich verändert. Meine Kunden kaufen entweder Superhelden Comics von Marvel, oder eben von DC. Natürlich gibt es die üblichen Ausnahmen. Viele Marvel Leser/Sammler genehmigen sich gerne den einen oder anderen Batman. (Das geht mir übrigens genauso.) Und es gibt auch den eingefleischten DC Fan, der immer wieder gerne nach einem Spider-Man greift.

Die Liste könnte ich beliebig ausdehnen. Es gibt zum Beispiel breit angelegte Superhelden-Sammler, die nicht auf den Verlag schauen, sondern grundsätzlich aufs Thema Superhelden. Auf der anderen Seite habe ich Kunden, die sich überhaupt nicht um Superhelden kümmern und den Fokus auf bestimmte frankobelgische Serien setzen. Aber das ewige Spiel von «Entweder/Oder» ist bei mir im Amazing Comicshop omnipräsent!

Habt Ihr gewusst, dass mein kleiner Bruder und ich das finanzielle «Entweder/Oder» dadurch umschifften, dass wir uns auf unterschiedliche Serien konzentrierten? So sammelte ich zum Beispiel als Kind Fix und Foxi, während mein Bruder die Micky Maus kaufte.

Captain Collectors kontroverse Comic Trivia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.