Dynamische Actionfiguren 👽 🤖

Comic Shop Zürich

Dynamische Actionfiguren 👽 🤖

Dynamische Actionfiguren

Plastik hat viele Gesichter. Manche von ihnen lassen uns schmunzeln, andere jagen uns einen kalten Schauer den Rücken hinunter. Dann wieder sehen wir ernste, verbissene maskierte Gestalten. Muskelbepackte Helden. Schaurige Horrorfiguren. Detaillierte Filmgestalten. Farbige Fantasiegeschöpfe. Actionfiguren.

Wohl kein anderer Hersteller hat die Actionfiguren Industrie so geprägt wie die Firma McFarlane Toys, die ihren Namen dem Erfinder von Spawn Todd McFarlane verdankt. Schon früh erkannte McFarlane, dass Originalität, Sorgfalt und grosse Detailtreue der Schlüssel zum Erfolg sind. Heerscharen von Horror- und Fantasy-Figuren, die in den letzten 20+ Jahren den Sammlermarkt und die Regale der Spielzeugläden und Comicshops überschwemmt haben, geben ihm in jeder Hinsicht recht. Ob 7inch, 12inch oder 18inch: bei jedem gängigen Scale hat McFarlane wahrlich Massstäbe gesetzt!

Superhelden & Heldinnen

Es gibt aber auch ActionfigurInnen, zum Beispiel Superheldinnen aus den Comic Universen von Marvel, DC, Image und anderen. Batgirl, Supergirl, Wonder Woman, Power Girl, She-Hulk, Witchblade, Vampirella, Lady Death, Zatanna und viele, viele andere. Nie war weiblicher Charme im Medium Comic reizvoller, nie war der Begriff Plastik sinnlicher. Und auch hier war McFarlane Toys die (meist zu hohe) Messlatte für andere Herssteller.

Die Figuren von ToyBiz, DC Direct und Hasbro sind zwar oft sehr gut, aber eben nicht ganz so perfekt wie bei McFarlane. Die berühmt-berüchtigten Marvel Legends zum Bespiel. Die Firma ToyBiz hat eine Vielzahl der Ikonen des Marvel Universums als 7inch (ca. 17cm) Actionfiguren auf den Markt gebracht. Viele sind längst nicht mehr erhältlich, Marvel hat die Lizenzen vor mehr als 10 Jahren an Hasbro abgetreten. Einige der älteren Marvel Legends Figuren von ToyBiz sind begehrte Sammelobjekte.

Figurenevolution

Bevor die Comichelden Gelenke bekamen und als Actionfiguren laufen lernten, gab es ihre Vorläufer, die PVC Figuren: Aus einem Guss hergestellte handbemalte Projektionen der beliebten Charaktere in die dreidimensionale Realität. Es waren Rolf Kaukas berühmte zwei Füchse Fix und Foxi, unzählige Comicfiguren des Walt Disney Kosmos, Asterix und Obelix, Lucky Luke und viele, viele andere. Und natürlich die Schlümpfe. Die blauen Kurzkerlchen von Peyo feierten 2018 ihren 60. Geburtstag. Seit 1958 machen sie jedes Land unsicher, heissen überall anders und sind doch unverwechselbar! Ob Schlümpfe, Smurfs, Puffi, Hupikék-Törpikék oder original französisch Schtroumpfs – es gibt sie als PVC Figuren seit gut 50 Jahren von diversen Herstellern (Bully, Schleich, etc.).

Heute ist der Comic-Held rar, der nicht schon zur Figur oder zu einem anderen Plastikspielzeug umgewandelt wurde. Die bunte aber zweidimensional flache Welt der Comics ist dem blossen Papier entwachsen. Actionfiguren sind Comics in 3D!

Wusstet Ihr, dass Actionfiguren vor ein paar Jahren deutlich teurer geworden sind, weil der Rohstoff Öl im Preis stieg?

Captain Collectors profane Plastiktrivia

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.