Lebensphilosophie Lasagna und Garfield 😸🥘

Comic Shop Zürich

Lebensphilosophie Lasagna und Garfield 😸🥘

Lebensphilosophie Lasagna und Garfield

Er ist gerade mal 42 Jahre alt, fett, zynisch, immer mit einem spöttischen Blick für andere (meist für Jon Arbuckle, seinen Besitzer) und liebt Lasagna über alles: Garfield. Der faule und übergewichtige Kater mit dem orangefarbenen Fell hat es zu Weltruhm geschafft. Es gibt vermutlich wenige, die nicht wissen, wer er ist.

Frech, faul, filosofisch

Seinen schwergewichtigen Ruhm hat er seinem einzigartigen Charakter und der daraus resultierenden Interaktion mit seinen Mitmenschen (Mitkatzen) zu verdanken. Garfield nimmt kein Blatt vor den Mund, ist frech, hat einen trockenen Sinn für Humor, gibt zynische Lebensweisheiten von sich und schwelgt geradezu in Schadenfreude. Aussserdem ist er arrogant, selbstherrlich, verfressen und faul.

Das sind doch alles liebenswerte Eigenschaften, oder? Meiner Meinung nach absolut! Ich verfiel seinem Charme 1981, als er als junger Kater gerade erst seinen Siegeszug über die Welt begonnen hatte. Seine täglichen Cartoons, die nur aus drei Panels bestehen, enthalten oft mehr Lebensweisheiten als eine Packung Glückskekse und sind meist voller herrlich beissender Ironie.

Copyright Paws, Inc.

Der Charme des Zynikers

Das war damals etwas Einzigartiges, und festigte Garfields Platz in der Comicwelt. Er war weder Saubermann Micky Maus, noch Pechvogel Donald Duck. Er stand über allem. Seine Abgeklärtheit und besondere Gabe, zu jeder Lebenssituation den passenden Spruch zu bringen, machten ihn zu einer der beliebtesten Comicfiguren der 1980er Jahre.

Als Ruhepol und ewiges Opfer diente ihm sein „Besitzer“ (wohl eher Futterbeschaffer) Jon, der stellvertretend für jeden von uns Lesern und Normalos stand. Der Dialog zwischen Jon und Garfield war in den Sprechblasen immer einseitig, weil Jon zwar zu Garfield sprach, Garfield seinen Senf aber immer nur in Denkblasen zum Besten gab. Wir, die Leser, konnten an diesem Dialog teilhaben, Jon aber nicht – schliesslich können Katzen ja nicht sprechen, oder?

Copyright Paws, Inc.

Garfield erscheint seit 19. Juni 1978 jeden Tag mit einem Comic Strip in vielen Zeitungen auf der ganzen Welt und lässt uns gönnerhaft an seinem Way of Life teilhaben. Wehe, wenn man Lasagna nicht mag, für trockenen Humor nichts übrig hat und sich über arrogante Ironie aufregt! In diesem Fall ist Garfield nichts für dich!

Habt Ihr gewusst, dass Garfield einen Eintrag im Guinness Book of World Records als meist verbreiteter Comic Strip (in über 2500 Zeitungen) hat?

Captain Collectors groteske Garfield Trivia

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

Letzte Artikel von Captain Collector (Alle anzeigen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.