Mein Quintessentielles Comic Dilemma 😱🤯

Comic Shop Zürich

Mein Quintessentielles Comic Dilemma 😱🤯

Mein Quintessentielles Comic Dilemma

Kürzlich hat mich jemand gefragt, welche 5 Comics ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde. Ich war darauf nicht vorbereitet. Und ich war auch überrascht, obwohl diese hypothetische Frage oft in Zusammenhang mit Büchern gestellt wird. Hmm. Welche würde ich tatsächlich mitnehmen?

Ich denke, das ist etwas, das jeder für sich selbst entscheiden muss. Es ist eine Frage, auf die es keine richtige oder falsche Antwort gibt. Die Wahl ist auf jeden Fall sehr persönlich und vom eigenen Geschmack abhängig.

Die Gründe für die Wahl

Ich dachte also kurz nach, hatte meine Antwort aber schon in weniger als einer Minute. Der Fall war für mich klar, ich würde auf jeden Fall Comics mitnehmen, die ich in den vergangenen Jahren mehrmals immer wieder gelesen hatte. Wieso? Weil die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie wieder lesen würde, auf jeden Fall gross war.

Das mag für manche seltsam klingen, ist für mich aber folgerichtig. Auf einer einsamen Insel, wo man unter Umständen Zeiten der Langeweile totschlagen muss, tut man es am besten mit Lektüre, die einem gefällt! Aber für welche Comics hatte ich mich nun entschieden? Da ich nun einmal eindeutig zu den Superhelden tendiere, mussten (fast) alle Comics aus diesem Genre kommen.

Die üblichen Verdächtigen

Frank Millers The Dark Knight Returns ist ein absolutes Muss, und um Alan Moores Watchmen komme ich auch nicht rum. Diese beiden Miniserien, die heute als Standardwerke der Superhelden Literatur gelten, habe ich im Verlauf der Jahre und Jahrzehnte mehrmals gelesen und mich dabei kein bisschen gelangweilt. Zwei sind also abgehakt, drei müssen noch gefunden werden.

Planetary ist das Meisterwerk von Warren Ellis und John Cassaday und wegen der Vielzahl an facettenreichen Referenzen zur Populärliteratur in aller Welt sehr unterhaltend und authentisch. Dieses Comic gehörte schon immer zu meiner Lieblingslektüre, und auf einer einsamen Insel möchte ich sie keineswegs missen. Jetzt habe ich also drei von fünf, und dann kommt mir plötzlich Tintin in den Sinn.

planetary
Planetary

Der etwas andere „Superheld“

Als Zehnjähriger habe ich mein erstes Tim und Struppi Comic Album gelesen, und seitdem jedes Abenteuer mehrmals wieder, auf deutsch und französisch. Wenn ich mich für ein Album entscheiden muss, dann für einen der fantastischen Zweiteiler: Entweder Reiseziel Mond und Schritte auf dem Mond, oder Die Sieben Kristallkugeln und Der Sonnentempel. Da ist durchaus Spielraum für eine Diskussion mit mir selber noch drin. Oder ich nehme einfach beide. Dann habe ich nämlich die 5 voll!

Welche 5 Comics würdet Ihr auf eine einsame Insel mitnehmen?

Captain Collectors Comic Preisfrage

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.