Reselling antiquarischer Comics 🤑🦹‍♂️

Comic Shop Zürich

Reselling antiquarischer Comics 🤑🦹‍♂️

Reselling antiquarischer Comics

Funktioniert Reselling? Über dieses Thema wird in letzter Zeit häufig diskutiert, und auch mein Sohn, Thomas der Sparkojote schreibt immer wieder drüber. Selbstverständlich funktioniert es, wenn man es geschickt angeht und weiss, was man tut!

Eines der wichtigsten Punkte ist wohl, dass man über das Produkt, das man verkauft, Bescheid weiss. Es macht keinen Sinn, etwas zu verkaufen, wovon man keine Ahnung hat. Das alte Sprichwort «Schuster, bleib bei deinen Leisten» bringt es hier ziemlich genau auf den Punkt. Reselling ja, aber mit Produkten, von denen Du etwas verstehst!

Comicshop in Zürich

Ich habe im Reselling von Comics und artverwandten Produkten gut 22 Jahre Erfahrung. Davon die ersten sieben in einem Comicshop, den meine Frau und ich zusammen mit einem dritten Geschäftspartner aufgebaut hatten und die letzten fünfzehn im jetzigen Amazing Comicshop.

Wenn ich etwas in diesen 22 Jahren gelernt habe, dann ist es die Tatsache, dass man in Zürich keinen profitablen Comicshop betreiben kann, der ausschliesslich antiquarische – also gebrauchte – Comics anbietet. Das ist schlicht nicht möglich, man kann davon nicht leben, der Markt ist dafür einfach zu klein. In Deutschland ist es möglich, hier bei uns in der kleinen Schweiz aber nicht.

Die Kunst besteht darin, die antiquarischen Comics mit passenden Artikeln zu kombinieren. Konkret sind das zu einem geringen Teil Neuwaren (Comics) und Merchandising Produkte wie Actionfiguren, Poster, Spielzeug, etc.

Passende Marktlücke finden

Ganz wichtig war für uns der Fokus auf eine Marktlücke im Bereich Comics, und hier kam mir meine langjährige Sammelleidenschaft zu Gute. Amazing ist im Bereich antiquarischer Comics auf US amerikanische Comics aus dem Silver Age und Bronze Age – also aus den 1960er und 1970er Jahren spezialisiert.

Es gibt vermutlich in der ganzen Schweiz keinen zweiten Comic Shop, der uns diesbezüglich das Wasser reichen kann, und hier kann ich auch gezielt mein Fachwissen einsetzen, das letztendlich den Kunden zu Gute kommt.

silver_age_avengers
Copyright Marvel

In den letzten fünfzehn Jahren konnte ich mir so einen Ruf aufbauen und die Kunden wissen, dass das Preis-Leistungsverhältnis bei uns für solche Comics stimmt. Auf mein Grading (Zustandsbestimmung der Comics) ist Verlass, wie sich mehrfach im Vergleich mit dem amerikanischen Standard von CGC (offizielle Grading Firma) gezeigt hat.

Reselling funktioniert bei uns im Amazing. Die Gewinnmarge bei antiquarischen Comics ist in der Regel weit über 500 Prozent – die Grenze nach oben ist offen. Gewinnmargen bei neuen Comics und Büchern liegen dagegen in der Regel bei etwa 40%.

Habt Ihr gewusst, wie der erste Comic Shop in den 1970er Jahren in Zürich hiess? Klamauk!

Captain Collectors kuriose Comic Trivia

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

Letzte Artikel von Captain Collector (Alle anzeigen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.