Schlagwort: comicshop in zürich

Comic Shop Zürich

Die Urväter der Trade Paperbacks

Die Urväter der Trade Paperbacks 🧐 📚

Als ich anfing, Superheldencomics zu lesen und zu sammeln, gab es noch keine Trade Paperbacks, also kartonierte Bücher mit dem Inhalt mehrerer Comichefte. Nicht vor 1974. Erst dann erschien nämlich beim Verlag Simon & Shuster unter dem Imprint Fireside das erste solche Buch mit Marvel Superhelden. Der Titel: Origin of Marvel Comics. Der Autor: Stan…
Weiterlesen

Captain Collectors erstaunliche Paketflut

Captain Collectors erstaunliche Paketflut ⚡️💥

Letzte Woche dachte ich wirklich, die Zombie Apokalypse sei jetzt tatsächlich da. Die Bestellungen im Online Shop erreichten einen Höhepunkt, den ich logistisch fast nicht mehr bewältigen konnte. Aber nur fast. Die Lösung bestand darin, täglich zwei, manchmal auch drei mal zur Post zu pilgern.

Garfields seltsamer Sentry Einfluss

Garfields seltsamer Sentry Einfluss 😹🦹‍

Als ich kürzlich diese fast 40 Jahre alte Postkarte mit Garfield als generischen Superhelden aus den unergründlichen Tiefen meiner Sammlung ausbuddelte, musste ich unweigerlich an den obskuren Marvel Superhelden der 2000er Jahre denken – an den Sentry. Der lasagnefressende fett-filosophische Kater der Achtziger als Prototyp des mutmasslich allerersten Marvel Superhelden?

Das Internet ist ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät

Das Internet ist ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät 🙌👍

Seine Rätselhaftigkeit wird nur noch durch seine Macht übertroffen. Wer regelmässig Filme schaut, wird die Referenz erkennen, und wer nicht, auch der wird verstehen, was ich meine. Das Internet hat alles, aber auch wirklich alles, verändert. Nichts ist mehr wie früher, als die Welt sich noch langsamer drehte und Worte wie digital und virtuell wirklich…
Weiterlesen

Die Kunden sollen zuerst Dreck fressen

Die Kunden sollen zuerst Dreck fressen 💩😱

Eine ziemlich heftige Aussage, oder nicht? Ich habe diese Worte genau so vor vielen Jahren von jemandem gehört, der damals im Comicgeschäft tätig war. Im Klartext hiess es, dass man den Kunden immer zuerst die schlechte Ware verkaufen sollte, bevor man ans Eingemachte geht und die gut erhaltenen Exemplare hervorholt.

Die Sache mit den Beilagen

Die Sache mit den Beilagen 😋🙄

Nein, ich meine nicht ein Attachment an eine E-Mail Nachricht. Es geht hier um Beilagen in Comicheften. In den späten 1960ern und frühen 1970ern boomte dieses Phänomen regelrecht und etablierte ein eigenes Sammelgebiet, das mit dem der eigentlichen Comics wetteifert.

Die Evolution eines Comicsammlers

Die Evolution eines Comicsammlers 🤓👻

Jeder fängt irgendwo an und folgt einem Weg, der dann irgendwohin führt. Ich meine das jetzt comicspezifisch. Jeder, der sich intensiv mit Comics beschäftigt hat, ist diesen Weg gegangen, aber jeden führte dieser Weg über verschiedene Pfade. Ich begann mit Bessy, dem Western Comic schlechthin, als das Genre meist noch Wildwest genannt wurde.