Wie baue ich eine Comicsammlung auf? 💬📚

Comic Shop Zürich

Wie baue ich eine Comicsammlung auf? 💬📚

Wie baue ich eine Comicsammlung auf

In den meisten Fällen ist das kein bewusster Prozess. Ich denke mir nicht eines Tages, jetzt will ich Comics sammeln und dann tue ich es. Meist ergibt es sich aus den unterschiedlichsten Gründen, oft auch einfach nur so. Nehmen wir mich als Beispiel. Captain Collector hat im Herbst 1970 nicht bewusst beschlossen, Comics zu sammeln.

Und doch startete es genau zu dem Zeitpunkt, mit dem ersten Bessy Comicheft. Da liegt der Ursprung meiner Comicsammlung. Es war eine konsequente und langsame Entwicklung, die sich aus dem Hunger nach Lesestoff ergab. Ich wollte lesen und liess mich von den bunten Bildern – und vor allem Titelbildern! – beeindrucken.

Leser und Sammler

Also kaufte ich regelmässig Comics. Und wer regelmässig Comics kauft und liest, und diese auch sorgfältig behandelt und aufbewahrt, ist eigentlich schon ein Comicsammler, auch wenn er es nicht bewusst wahrnimmt. Und hier liegt auch schon des Rätsels Lösung! Hier unterscheidet sich der Comicsammler vom Gelegenheitsleser, der ab und zu ein Comic in die Hand nimmt und es dann meist achtlos herumliegen lässt oder wegwirft.

Der Comicsammler im Frühstadium entscheidet bewusst, welche Serien er kauft, welche Sparten er bevorzugt und wieviel Zeit er in sein Hobby investiert. Natürlich beeinflussen profane Faktoren wie Geld die Laufbahn des angehenden Sammlers. Wichtig ist, dass früher oder später bewusst eine bestimmte Richtung eingeschlagen und auch bewusst gesammelt wird.

Umbrella Academy

Der Comicsammler wächst so mit seiner Sammlung, bleibt unter Umständen seinen Serien treu, ändert vielleicht auch ab zu seine Richtung, je nach Geschmack. Seine Sammlung wächst im Lauf der Jahre und erreicht vielleicht auch den Stand eines Statussymbols. Eine grosse Bibliothek mit Tausenden von Comics kann ein überwältigender Anblick sein.

Sammler und Sammler

Eine der „Gefahren“, die das Sammeln von Comics mit sich bringt, besteht darin, dass neben dem Sammeln das Lesen vollkommen in den Hintergrund tritt. Der Sammler sammelt seine Comics nur noch wie Briefmarken, schaut sich die Cover an und legt sie dann sorgfältig ab, archiviert sie. Dann ist der Leser wahrhaftig zum Sammler mutiert!

Habt Ihr gewusst, dass es in den USA Comics aus ganz speziellen Sammlungen gibt, denen man einen Status attestiert, das sogenannte Pedigree? Das sind Comics, die ein Sammler vor langer Zeit neu gekauft und es zeitlebens in seiner Sammlung behalten hat.

Captain Collectors kuriose Comic Trivia

Captain Collector

Teilzeit Superheld und Comic Blogger bei amazingtoys.ch
Wer ich bin, fragt Ihr? Thomas. Aber nicht der Sparkojote, sondern sein Vater, aka Captain Collector. Ich lese und sammle seit 1970 Comics und bin seit mehr als 20 Jahren auch aktiv im Comicbusiness tätig. Ich habe in 3 Comic Shops Erfahrungen gesammelt, die ich heute im AMAZING bestens einsetzen kann.

Letzte Artikel von Captain Collector (Alle anzeigen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.